Schriftgröße
A A A

Seit 25 Jahren im Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Offenbach aktiv

Hans-Joachim Jungbluth für sein Engagement geehrt

14.06.2017
jungbluth_iser.jpgSeit 25 Jahren bringt Hans-Joachim Jungbluth sein Know-how in den Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit Offenbach ein. Für sein langjähriges Engagement überreichte ihm nun Thomas Iser, der Vorsitzende der Geschäftsführung,
feierlich eine Urkunde. Dabei lobte er Jungbluth, derzeit Ausschuss-Vorsitzender, für seinen Einsatz: „Er war nie das passive Mitglied, das sich auf das Zuhören beschränkt hat. So hat er sich sehr dafür eingesetzt, dass der gesamte Landkreis Offenbach in die Zuständigkeit der Offenbacher Arbeitsagentur fällt. Herr Jungbluth ist seit vielen Jahren Vorsitzender oder stellvertretender Vorsitzender. Darüber hinaus wirkt er auch im Ausschuss für anzeigepflichtige Entlassungen mit. Außerdem hat er immer ein Interesse daran gehabt, junge Menschen mit und ohne Defizite in Ausbildung zu bringen. Ein Thema, das selbst heute - in Zeiten knapper Bewerberzahlen - nichts an Aktualität verloren hat.“
In seiner Erwiderung ging Hans-Joachim Jungbluth auf die Zuständigkeitserweiterung der Agentur Offenbach auf den gesamten Landkreis ein, die für ihn von Anfang seiner Tätigkeit an ein besonderes Anliegen gewesen ist, ebenso wie die sachorientierte Zusammenarbeit im Verwaltungsausschuss sowie mit der Geschäftsführung, die er in hohem Maße vertrauensvoll bewertet.

Der Verwaltungsausschuss ist das Selbstverwaltungsorgan der Agentur für Arbeit und setzt sich aus Vertretern der Arbeitnehmer, der Arbeitgeber und der öffentlichen Körperschaften zusammen. Seine Aufgabe ist es, die Arbeitsagentur zur beraten und zu überwachen. Den Vorsitz hat im jährlichen Wechsel immer ein Vertreter der Arbeitnehmer oder der Arbeitgeber inne.

Hans-Joachim Jungbluth, im Hauptberuf Geschäftsführer der Bezirksgruppe Offenbach und Osthessen des Arbeitgeberverbandes Hessenmetall, nimmt sein Amt als Vertreter der Arbeitgeber wahr. In dieser Funktion ist er noch bis Ende Juni Vorsitzender des Gremiums. Dann geht das Amt an die Gruppe der Arbeitnehmer- Vertreter und Jungbluth wird, wie schon so oft, den stellvertretenden Vorsitz übernehmen.

Zu den weiteren Meldungen